Island – Zelttour in den Norden

heiße Erde, rauschendes Wasser

Kursleitung: Sven Herdt
Ort: Island
Datum: 08.06.2017 – 14.06.2017
Technik: Landschaftsfotografie
Preis: 1090,00 Euro
Teilnehmer: max. 6 Personen

1. Tag: / 08.06.2017
Wir treffen uns abends um 17:00 Uhr. Danach geht es bereits in den bekannten Goldenen Kreis. Doch bevor wir mit dem Fotografieren beginnen wollen wir noch gemeinsam Abendessen und uns erst einmal gemütlich kennen lernen. Die erste Location ist bereits ein echtes Highlight. Brùarfoss wartet auf uns und das bei untergehender Sonne. Danach geht es weiter zum Geysir. Nachts sind die Touristenmassen bereits alle abgezogen und wir werden hier in der Nähe auch unser Zeltlager aufschlagen. Je nach Müdigkeit der Teilnehmer können wir noch weiter bis an den Gullfoss oder wir machen es uns am Zeltplatz gemütlich.

2. Tag: / 09.06.2017
Die Halbinsel Snæfellsnes wartet mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten. So z.B. der sehr fotogenen Kirkjufell oder auch eine pechschwarze Kirche namens Búðir. Unsere Zelte schlagen wir vorraussichtlich in einem Lavafeld auf. Auf den Weg nach Snaefellsnes besuchen wir noch den fotogenen Wasserfall Hraunfossar. Seit gespannt was diese Region zu bieten hat!

3. Tag: / 10.06.2017
Am dritten Tag führt uns unser Weg weit in den Norden der Insel. Wir wollen die Halbinseln Vatsnes und Skagi erkunden. Möglicherweise sehen wir Kegelrobben. Wir gelangen zum Hvítserkur einen enormen Felsen in der Gestalt eines Nashorns im Meer. Zur Zeit der Mitternachtssonne können wir hier mit etwas Glück eine grandiose Nacht verbringen!

4. Tag: / 11.06.2017
Unser Weg führt uns über Trollskagi und Akueyri immer weiter östlich. Wir fahren etwas in das Hochland hinein, bis wir an den Wasserfall namens Aldeyafoss gelangen. Dieser gewaltige Wasserfall ist phantastisch von Basaltsäulen eingerahmt. Auch der Godafoss steht noch weiter auf dem Programm. Die Übersetzung lautet “Wasserfall der Götter”. Ich denke dieser Name spricht für sich. Direkt am Wasserfall wollen wir unser Camp aufschlagen.

5. und 6. Tag: / 12.06. und 13.06.2017
Wir erkunden an diesen zwei Tagen eine sehr abwechslungsreiche Gegend rund um den Myvatn. Im Mittelpunkt stehen Plätze an denen heißer Schlamm aus der Erde brodelt. Diese Geothermalfelder wie z.B. Hverir sind eine sehr spezielle Landschaft und bieten unzählige fotografische Möglichkeiten. Egal ob im Makrobereich oder mit Superweitwinkel hier findet jeder ein passendes Motiv. Hinzu kommen noch Lavafelder und natürlich der gewaltigste aller Wasserfälle, der Dettifoss sowie seine kleine Schwester namens Sellfoss. Auch ist es möglich noch eine Walbeobachtungstour zu unternehmen, in einem heißen Bad zu entspannen, das enorme Vogelleben am Myvatn zu beobachten oder unsere Bilder zu betrachten. Es wird uns jedenfalls sicherlich nicht langweilig.

7. Tag: / 14.06.2017
Unser Weg führt uns zurück nach Reykjavik. Wir können auf dem Rückweg noch letzte Momente mit der Kamera festhalten bevor sich unsere Wege wieder trennen…

Spezielle Heinweise zu dieser Reise
:
Immer wieder einmal muss man auch neue Gegenden erkunden, in einen Land das man schon gut kennt. Auch wenn ich die meisten Plätze der Tour bereits viele male bereist habe, kommen wir dennoch an ein paar sehr wenigen Stellen vorbei, die auch für mich neu sein werden. Nur deshalb kann ich euch diesen wirklich guten Preis anbieten. Für mich wird es ebenso ein Abenteuer werden wie für euch. Auch werde ich etwas mehr fotografieren als bei den anderen meiner Workshops. Aber trotzdem bin ich für Tips und Ratschläge jederzeit für euch da und bringe euch zu den wirklich schönen Plätzen Islands…
Für diese Reise wünsche ich mir Fotografen, welche über gute Grundkenntnisse verfügen. Die Teilnehmer sollen abenteuerlustig sein. Da wir in Zelten schlafen, können wir sehr viel spontaner reisen. So haben wir auch die Möglichkeit, an abgelegenen Fotospots zu übernachten. Ein Zelt sowie guter Schlafsack sind Voraussetzung. Natürlich besuchen wir auch Campingplätze und Schwimmbäder für die benötigte Körperpflege. Bei guten Wetterverhältnissen kann es zu langen Fotonächten kommen, da wir die perfekten Lichtverhältnisse ausnützen wollen. Obwohl Island nur 2 Stunden Zeitverschiebung hat, stellen wir uns möglicherweise trotzdem um etliche Stunden mehr um. Neben dem besseren Licht haben wir so auch den Vorteil weniger Touristen  Dafür können wir tagsüber bei strahlenden Sonnenschein dann auch mal alles etwas gemütlich angehen. Die Akkus können im Auto oder an den Campingplätzen geladen werden (hierfür benötigt ihr ein Ladegerät für Zigarettenanzünder). Ich freue mich auf eine wunderbare Fotoreise in meinem persönlichen bevorzugten Reisestyle. Nichts für Weicheier

Es handelt sich hier um einen Fotoworkshop und nicht um eine Reise.

Ablauf:
Den kompletten Workshop über werden wir mit diesem 9-Sitzer unterwegs sein. Die Workshops beginnen in Reykjavik und werden auch wieder dort enden. Vom Flughafen nach Reykjavik fahren alle 20 Minuten öffentliche Busse. Die Fahrt dauert ca. 45. Minuten. Da wir unsere Workshops der Gruppendynamik und dem Wetter anpassen, gibt es einen Rahmenplan mit Orten jedoch keinen ganz festen Zeitablauf im Voraus. So können wir uns immer nach dem Wetter und geeigneten Lichtverhältnissen zum Fotografieren richten.

Bei diesen Workshop werde ich von www.fotomarkt.at unterstützt. Die Teilnehmer bekommen die Möglichkeit mit LEE-Filtern zu arbeiten und diese zu testen. Eine wirklich geniale Möglichkeit! Ich freue mich sehr über diese Zusammenarbeit…

Verpflegung:
Bezüglich Essen richten wir uns an den Wunsch der Teilnehmer. Dabei können wir in ein freundliches Restaurant einkehren oder das Essen auch selbst für uns zubereiten. Das Essen ist im Preis nicht inbegriffen.

Unterkunft:
Erfolgt im eigenen Zelt. Je nach Situation Campingplatz oder auch in freier Natur. Die Zeltplatzgebühr ist im Preis nicht inbegriffen.

weitere Kosten:
Im Preis inbegriffen ist alles rund um den Workshop sowie der Transport während des Workshops. Die An- bzw. Abreise nach Island muss von jedem Teilnehmer individuell gebucht werden. So besteht auch die Möglichkeit für Euch, länger auf dieser schönen Insel zu verweilen und nicht nur für die Zeit des Workshops. Das Reisebüro Thürmer steht euch zur Flugbuchung gerne zur Verfügung.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über das Kontaktformular oder schreibt mir eine Email

Zur Buchung des Fluges und Unterkünfte in Reykjavik stehen euch die Mitarbeiter von Thürmer Reisen KG gerne zur Verfügung!

Thürmer Reisen KG
Ekkehartstraße 15
85630 Grasbrunn

Telefon:089 43748290
Website: www.thuermer-tours.de/

Für Informationen und Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Mit der Anmeldung zu den Workshops akzeptiert Ihr die AGBs von www.Foto-Traumfenger.de

 Bruarfoss Kopie 9M3A9023 Kopie IMG_1948 Kopie 9M3A9173 Kopie 9M3A9130 Kopie 9M3A5337 Kopie 9M3A6050 Kopie 9M3A5686 Kopie 9M3A5454 Kopie 9M3A5697 Kopie

 
AGBs / Impressum