NP Sächsische Schweiz

schroffe Felsen, wallender Nebel

Kursleitung: Sven Herdt
Ort: NP Sächsische Schweiz
Datum: 08.11.2017 – 12.11.2017
Technik: Landschafts-, Natur- und Tierfotografie
Preis: 420,00 Euro inkl. MwSt
Teilnehmer: max. 4 Personen

Die Sächsische Schweiz bietet eine Kulisse wie man sie wohl nirgends sonst in Deutschland finden kann. Die Sandsteine haben über die Jahrtausende wunderbare Gebilde hervorgebracht. Einzelne zerklüftete Säulen ragen in die Höhe und darunter zieht der Morgennebel mysthisch hindurch. Wenn dann noch die Sonne zum Vorschein kommt und alles in schönes Licht taucht kann ein Tag wohl nicht besser beginnen….. 😉 Eine traumhafte Kulisse erwartet uns….

WICHTIG! Bitte lesen….  Bei meinen Besuch musste ich jedoch feststellen, dass viele der besten Fotopunkte nur für sehr wenige Fotografen geeignet sind. Man steht auf einen Felsen und muss sehen wie man Platz findet. Ja selbst auf der Bastei kann man in einer normalen Gruppengröße von 6 Personen wohl nicht jeden gerecht werden. Mir ist wichtig, dass jeder zu guten Bildern gelangen kann und bei Sonnenaufgang in der dritten Reihe stehen finde ich etwas doof. Daher ist dieser Workshop für max. 4 Teilnehmer ausgelegt. Diese sollten schwindelfrei sein und motiviert sein zu wandern. Denn viele Punkte muss man sich in dieser Gegend verdienen und manche Locations sind schon 1,5h zu Fuss weg. Dabei geht es auch nach oben. Wir werden versuchen bei dieser Tour die besten Zeiten zu nützen. Dies bedeutet, dass wir bereits vor Sonnenaufgang starten werden und auch erst nach Sonnenuntergang den Rückweg antreten. Natürlich ist auch vieles für die Zeit dazwischen geplant. Die Sächsische Schweiz hat wirklich wahnsinnig vieles zu bieten….

 Leistungen:
-Teilnahme an allen Workshop Aktivitäten
-Führung an die besten Stellen für Landschaftsfotografie
-Transport während des Workshops

mögliche Locations
-Pfaffenstein mit der Barbarine
-Lilienstein
-Edmundsklamm
-Wilde Klamm
-Schrammsteine
-Carolafelsen
– kleine Dom
und mehr….. 🙂

Ausrüstung:
-Spiegelreflexkamera
-Stativ
-Falls vorhanden Pol- sowie Graufilter (ND8) für Landschaftsfotografie
-Grauverlaufsfilter
-Genügend Speicherkarten und Akkus
-Für den Transport der Ausrüstung ist ein Rucksack empfehlenswert
-Wanderschuhe und Kleidung den Witterungsverhältnissen anpassen
-Taschenlampe
-Gummistiefel für die Bäche

Anmeldung:
Schreibt mir bitte eine E-Mail oder benutzt das Kontaktformular

Teilnehmerzahl:
mind. 3 und max. 4

Treffunkt:
zwischen 18:00 – 19:00 Uhr an unserer Unterkunft

Unterkunft:
wird noch bekannt gegeben

Kosten:
Preis 420 Euro pro Person
hinzu kommt Unterkunft und Verpflegung sowie sonstige Ausgaben

Anmerkung:
-Wir fotografieren in der freien Natur. Somit haben wir keinerlei Einfluss auf die Witterungsbedingungen. Je nach Wetterbedingungen werde ich das Programm bestmöglichst anpassen.
-Ich bin Naturfotograf dies bedeutet jedoch für mich, dass die Liebe und der Schutz der Natur wichtiger ist als gute Fotos und bitte dies auch selbst zu berücksichtigen.

Es handelt sich hier um einen Fotoworkshop und nicht um eine Reise.

Noch Fragen?
Ich beantworte gerne alle Fragen rund um den Workshop.
Am besten per Telefon unter 0163-7209836
oder eine E-Mail an info@foto-traumfaenger.de

9M3A0090 Kopie

 
AGBs / Impressum